Blogbeitrag

Die richtige Ladestation für Wohnimmobilien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Unser Wallbox-Partner easee bietet die ideale Ladestation für Wohnimmobilien: hoher Komfort für Nutzer, intelligente Funktionen für Betreiber und zukunftssichere Technologien für einen Beitrag zur Energiewende.

Für das Laden eines Elektroautos zu Hause können KundInnen unter dutzenden Herstellern von Ladestationen und ihren verschiedenen Produkten auswählen. Wir haben in diesem riesigen Wallbox-Angebot die ideale Lösung gesucht und gefunden. Damit Sie sich diese Arbeit nicht machen müssen, zeigen wir im folgenden Artikel auf, warum wir den norwegischen Wallbox-Hersteller easee als Partner ausgewählt haben. Unsere Tipps zeigen auf, warum Sie mit easee viel Geld sparen können, ohne auf Funktionalität zu verzichten.

Eine Wallbox aus dem Elektromobilität-Leitmarkt Norwegen – Der Laderoboter von easee

Als Fahrer eines Elektroautos müssen sich KundInnen auf die eigene Ladestation freuen und verlassen können. Das Ladesystem von easee kann aufgrund des innovativen Konzepts einfach, schnell und günstig installiert werden. Besonders größere Verbünde von mehreren Ladestationen können deutlich kosteneffizienter vorbereitet werden, indem eine Reihenschaltung der Geräte realisiert wird. Das spart Material und Arbeitszeit für die ausführenden Elektro-Fachbetriebe und ermöglicht eine spätere Skalierung des Systems ohne Folgekosten. Die Wallbox bietet darüberhinaus nicht nur ein Lesegerät für RFID-Karten für das komfortable Starten und Beenden eines Ladevorgangs, sondern ermöglicht über die kostenlose Smartphone-App auch das Überwachen des Ladevorgangs. Außerdem ist diese Wallbox besonders klein und leicht, schick designt und bietet sogar eine Auswahl von fünf Farben.

Der Betreiber von Ladeinfrastruktur in Mehrfamilienhäusern kann sich bei easee auf das integrierte Lastmanagement verlassen, welches das gleichzeitige Laden von vielen Elektroautos ermöglicht, ohne dabei die Elektro-Installation oder die Stromversorgung des gesamten Hauses zu überlasten. Dank des innovativen Plug&Play-Konzepts der easee-Wallbox kann ein vorbereiteter Ladepunkt schnell und einfach nachgerüstet werden, was die Aufwände für Service-Einsätze enorm reduziert. Da sich die easee-Wallbox per integrierter SIM-Karte oder per WLAN mit dem Internet verbinden lassen, kann der Status in einem sogenannten Backend live verfolgt werden. Dieses bietet außerdem die Möglichkeit Updates auf das Systems aufzuspielen, sodass Fehler aus der Ferne behoben werden können und neue Funktionen ohne einen persönlichen Besuch implementiert werden können.

Bei der stetigen Entwicklung der easee-Wallbox wird viel Wert darauf gelegt, dass zukunftssichere Technologien eingesetzt werden. Das ist eine zentrale Grundsatzentscheidung, um die Energiewende durch das intelligente Laden von Elektroautos mitgestalten zu können. Statt eigene Standards zu definieren, setzt easee konsequent auf größtmögliche Kompatibilität mit anderen Komponenten und ermöglicht so die Integration in intelligente und effiziente Stromnetze, aber auch lokale Energiesysteme mit Solaranlagen, Batteriespeichern und dem Smart Home. Zu diesem Zweck bietet easee eine offene Schnittstelle, mit der Dritte Zugriffs- und Steuerungsmöglichkeiten für die easee-Geräte erhalten und in eigene Entwicklungen (z.B. smarte Stromtarife) integrieren können.

Diese und viele weitere Detail-Merkmale von easee machen diesen Wallbox-Hersteller zum idealen Partner für das Laden von Elektrofahrzeugen in Mehrparteienhäusern. Betreiber, Hausverwalter, Vermieter und Nutzer profitieren von einem ganzheitlichen Ladeinfrastruktur-Konzept, welches auf das Laden in Wohnimmobilien abgestimmt ist.

Im aktuellen Förderprogramm der KfW sind die easee-Produkte als förderfähige Ladegeräte gelistet und somit für den Zuschuss in Höhe von €900 je Ladepunkt qualifiziert. Was sich hinter der Förderung verbirgt, haben wir in diesem Blog-Beitrag (Link) zusammengefasst.

Achtung! Bei Ladeinfrastruktur-Projekten, die langfristig mehr als drei Wallboxen beinhalten sollen, muss die easee Charge verwendet werden. Sie erlaubt das Lastmanagement von bis zu 100 Ladepunkten.

Unsere Tipps zur easee-Wallbox:

  • Nutzen Sie den Vorteil der Reihenschaltung von easee-Wallboxen, um Materialkosten für Kabel und Arbeitszeit für den Elektro-Fahrbetrieb einzusparen.
  • Vermeiden Sie die Kosten für die Erweiterung des Hausanschlusses an das Stromnetz, indem das integrierte Lastmanagement nur den sicher verfügbaren Strom an die Ladeinfastruktur abgibt.
  • Sichern Sie sich langfristig niedrige Service-Kosten durch den Einsatz des Plug&Play-Konzepts von easee, der die Erweiterung oder den Austausch von Ladegeräten deutlich vereinfacht.

Mehr über easee

Blog-Empfehlungen zum Weiterlesen

Heimladen_KFW_Sticker

HEIMLADEN bietet Ladelösungen für Ihren individuellen Anwendungsfall.

Sowohl für Vermieter & Bauträger, als auch für Privatkunden bieten wir passende Ladelösungen. Wir nehmen Ihnen dabei jeden Aufwand ab und Sie laden nur noch los.

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Rundum-Sorglos-Service - 399 € inkl. MwSt.

Unser Rundum-Sorglos für Elektromobilisten – wir kümmern uns um alles – Sie laden nur noch los!
  • persönliche Beratung zum Laden zu Hause und unterwegs
  • Abwicklung der KfW-Förderung für private Ladestationen
  • persönliche Beratung vor Ort oder via Videocall inkl. Begehung des Objekts mit Elektromeister-Betrieb
  • Erstellung Konzept und Kostenvoranschlag für Elektro-Installation (ggf. inkl. Integration von PV-Anlage und/oder Batteriespeicher) 
  • Anmerkung: Kosten für die Elektro-Installation durch den Meisterbetrieb sind exklusive (i.d.R. zwischen 500€ und 1.500€)
  • Koordination und Überwachung der Elektro-Installation
  • Wechsel-Service für Ökostrom
  • Anmeldung der Ladestation beim Netzbetreiber
  • persönliche Inbetriebnahme der Wallbox easee Home
  • persönliche Einweisung in Wallbox und zugehörige App

Die easee Wallbox ab - 849 € inkl. MwSt.

  • Bis zu 22kW Ladeleistung
  • Freischalten per RFID-Karte
  • Statusanzeige durch animierten LED-Streifen
  • Kompaktes Design & farbliche Auswahl
  • Steuerung per Smartphone-App
  • Modularer Aufbau für einfache Skalierung
  • Integration mit Solar-Anlage möglich (auf Anfrage, zusätzliches Zubehör notwendig)
Kabelhalter-Standard-easee

Zubehör: Kabelhalter - ab 59 € inkl. MwSt.

Wenn das Ladekabel dauerhaft an der Wallbox hängen soll, ist ein Kabelhalter zu empfehlen. Egal wie lang das Kabel auch ist, es kann immer ordentlich aufgehängt werden und bleibt dadurch sauber. Außerdem verhindert eine Halterung Beschädigungen am Kabel, falls dieses nur provisorisch aufgeräumt wird.

Zubehör: Standfuß / Stele - 449 € inkl. MwSt.

Keine Wand für die Montage der Wallbox? Kein Problem! Wir bieten einen hochwertigen, schwarzen Standfuß aus Aluminium als Zubehör an. Die Wallbox wird an einer passgenauen Platte montiert, die unten eine Kabelhalterung enthält. So ist das Ladekabel immer aufgeräumt. Der Standfuß wird mit seinem Fundament verschraubt und ist somit sehr stabil. Die Stromversorgung für die easee Wallbox befindet sich im Inneren des Standfußes, sodass das Erscheinungsbild sehr aufgeräumt und ansprechend ist.

Zubehör: Ladekabel - 249 € inkl. MwSt.

Das HEIMLADEN-Ladekabel (Typ2-Typ2) kann dauerhaft in der Wallbox verriegelt werden. Es ist schwarz, hat eine Länge von 5m und kann bis zu 22kW laden.

RFID-Schluessel-easee

Zubehör: RFID Schlüssel - 5 € inkl. MwSt.

Mit diesem praktischen Schlüssel entsperrt man die easee Wallbox kinderleicht. 

Solar-Manager

Zubehör: Solar Manager -
829 € einmalig inkl. MwSt.

Intelligente Integration von Solaranlage, Wallbox und weiteren Verbrauchern und Smart Home-Geräten zur Optimierung des Eigenverbrauchs des lokal erzeugten Stroms.

Bitte schenken Sie uns 2 Minuten

Bitte nehmen Sie an unserer kurzen Umfrage teil. Als Dank verlosen wir einmal pro Monat eine HEIMLADEN Goodie Bag unter allen Teilnehmern.

paper-bag-heimladen

Nur noch 1 Schritt!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse. Wir haben Ihnen dafür eine Mail geschickt.

Klicken Sie in der Mail auf den Button. Dann ist alles geschafft!

Keine Mail bekommen?
In der Regel ist die E-Mail binnen weniger Sekunden da. In seltenen Fällen kann es auch ein paar Sekunden dauern. Prüfen Sie im Zweifelsfall auch Ihr SPAM Postfach.

Bevor Sie gehen!

Helfen Sie uns das beste Angebot zu gestalten und beantworten Sie unsere 2-minütige Umfrage.